Sie befinden sich im: Startseite > Gemeindeamt > Zuständigkeiten

Kanalgebühren ab 1.1.2014

Die Kanalanschlussgebühr beträgt   5,33 je  der Bemessungsgrundlage inklusiv 10 % Umsatzsteuer. Bemessungsgrundlage für die Anschlussgebühr ist die Baumasse der Gebäude gemäß § 2 Abs. 5 Tiroler Verkehrsaufschließungsgesetz 2011, LGBl. 58/2011 idjgF) .

Die laufende Gebühr beträgt €  2,083 je der Bemessungsgrundlage inklusiv 10 % Umsatzsteuer ab Wasserablesung Herbst 2013. Bemessungsgrundlage der laufenden Gebühr ist der durch Wasserzähler gemessene Wasserbezug, mindestens jedoch 30 .

Kanalbenützungsgebühr für Gebäude, bei denen kein Wasserzähler eingebaut ist beträgt € 1,10 je m³ der Bemessungsgrundlage. Die Kanalerweiterungsgebühr beträgt € 2,33 je m³ der Bemessungsgrundlage. Bemessungsgrundlage dafür ist die Baumasse der Gebäude gemäß § 2 Abs. 5 Tiroler Verkehrsaufschließungsgesetz 2011, LGBl. 58/2011 idjgF) .

Mieten für Wasserzähler inklusiv Umsatzsteuer:
- 3 -   5 m³       9,00
- 7 - 10 m³      11,00
- 20 m³         €  20,00

Weitere Informationen siehe Kanalgebührenordnung der Gemeinde Sellrain.

		


 
 

Zuständig